Logo title

Chronik

Die Salzke-Apotheke in Langenbogen wurde am 06.02.1997 nach einer Totalsanierung der denkmalgeschützten "kleinen" Schule (ehemals Bibliothek und Jugendklub) in deren ehemaligen Räumlichkeiten eröffnet. Nach Jahren des Verfalls blieb vom alten Gebäude nur die äußere Hülle. Innerhalb von 10 Monaten machten Gewerke und Mitarbeiter aus dem Sanierungsfall eines der den Ort mitprägenden Objekte.
Etliche graue Haare der Beteiligten künden von den Schwierigkeiten. Auf einer Fläche von mehr als 150m² stehen den Kunden und Patienten seitdem die pharmazeutischen Möglichkeiten zur Verfügung, welche das Leben auch außerhalb größerer Städte angenehmer machen.

Die Namensfindung stellte sich etwas schwieriger dar, da die Apotheke in jedem Fall ihre Zugehörigkeit zur Gemeinde Langenbogen untermauern wollte.
In alten Chroniken wurden wir dann fündig. Diese berichteten von einer Burg und von einem Gewässer namens Salzke (heute Salza).

Am 06.02.1997 begann der Apothekenbetrieb mit den Pharmazieingenieuren Frau Franke und Frau Schubert, der Apothekenhelferin Frau Dittmar und dem Apotheker Herrn Strobach. Die positive Entwicklung des Ortes sowie des Umlandes haben uns diesen Schritt nie bereuen lassen.



Schriftgröße: Normale SchriftgrößeVergrößerte SchriftMaximale Schriftgröße

Salzke-Apotheke

Olaf Strobach e.K.
Apotheker

Lange Straße 19
06179 Teutschenthal / OT Langenbogen

Rufen Sie uns an:

0 34 60 1 / 33 31 0

E-Mail: Zum Kontaktformular
Fax: 0 34 60 1 / 33 32 2
Montag - Freitag
8.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag
8.00 Uhr - 12.30 Uhr